Gemeindebücherei Hl. Geist Emmerting Autorenlesung                                      17. März 2017

Titus Müller begeisterte mit "Herzkino", Thriller und Zeitgeschichte!

 

Eine äußerste unterhaltsame Autorenlesung erlebten die Besucher der Emmertinger Bücherei am Freitagabend. Titus Müller las und erzählte aus seinem im Februar erschienen Spionagethriller „Der Tag X“. Basierend auf Tatsachen und real existierender Personen gelingt dem Autor ein fesselnder Roman, beginnend im Jahr 1946 in Ost-Berlin. 
Zwischen den Lesepassagen erläuterte er den Grund, warum eine der Hauptpersonen Uhrmacher ist und wie seine Kindheit als Pastorensohn in DDR-Zeiten geprägt war. Er berichtete über den Umgang der SED mit der  „Jungen  Gemeinde“ und der „Pfarrjugend“ sowie über die Abwanderung von 20.000 Landwirten in den Westen, die den Druck der SED nicht ertragen konnten, was zur dramatischen Mangelversorgung führte und letztendlich auch einer der Auslöser des Aufstandes am 17. Juni 1953 war. 
Titus Müller plauderte aus dem Nähkästchen des Romanschreibers, wie die Spannung aufgebaut wird und verriet, wie er sich das Spezialwissen über Spionage und Geheimdienste angeeignet hat.
Er selbst teilt seinen Roman in „Herzkino“, Thriller und Zeitgeschichte zu je einem 1/3, denn der Roman beginnt mit der Liebesgeschichte von Nelly und dem Uhrmacher, führt zum Aufstand am
17. Juni und der Mörder, der unterwegs ist, „den hat es wirklich gegeben“!!  
Titus Müller bedankte sich ganz charmant bei den Damen des Klarinetten-Trios für die schöne musikalische Untermalung und so ganz nebenbei verriet er dabei, warum er,  in Leipzig geboren und in Berlin aufgewachsen, jetzt mit seiner Familie in Neumarkt St. Veit lebt.
Es war sehr kurzweilig – und man hätte noch viel länger gebannt lauschen können - aber nachdem T. Müller noch einige Bücher aus seinem Schaffen präsentierte, stand er noch für Fragen des Publikums zur Verfügung. Einige Zuhörerinnen mit DDR-Vergangenheit nutzten diese Gelegenheit zu einem interessanten Austausch. 
Die Leiterin des Büchereiteams, Anette Gilles bedankte sich beim Autor, den Musikerinnen und dem zahlreich erschienen Publikum für den gelungenen Abend und wies bei der Gelegenheit auf die nächste kulturelle Veranstaltung der Bücherei hin: die Emmertinger Krimi-Autorin Frauke Schuster präsentiert am 20. April 2017 in der Emmertinger Bücherei ihren neuesten Kriminalroman.

                                                                                                                                        Büchereiteam Emmerting, Doris Greser